Hoffest

Pferde- und Feuershow, Heide Highland Games, Landmaschinen und IFA Ausstellung sowie verschiedene regionale Aussteller - es wird wieder viel zu erleben und entdecken geben. Ein vielfältiges, kulinarisches Angebot und Aktionen für Kinder laden die ganze Familie zum Verweilen ein.

Ticket: 12 €

Frei für Kinder unter 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen / Startgebühr für die Highland Games im Ticketpreis nicht enthalten.

 

Ticketverkauf ab 18.07. im Blumencafé oder unter Hoffest Tagesticket -17.09.2022 (heidehofshop.de)

Die Karte gilt als Tagesticket für den gesamten Samstag und ist nicht Übertragbar.

Asgard Pferdeshow

Asgard Pferdeshow

Mittelalterliche Angriffs - und Verteidigungsstrategien zu edlen Pferden. Dem Tjost nicht abgewandt, Mut und Geschicklichkeit in einem kleinen Ritterturnier hoch zu Ross. Verpackt in eine Geschichte bei dem auch das Publikum mit einbezogen wird.

Heide Highland Games

Heide Highland Games

Baumstammwerfen, Steinstoßen oder Bogenschießen - beim rustikalen Kräftemessen in kuriosen Disziplinen bieten wir euch ein ordentliches Maß an Spaß, Spiel und Folklore im Stil traditioneller Highland Games. Gegen eine keine Startgebühr kann jeder Besucher die verschiedenen Stationen durchlaufen. Den erfolgreichsten Teilnehmern winkt am Ende eine tolle Siegprämie.

Mögen die Spiele beginnen!

IFA und Landmaschinenausstellung

IFA und Landmaschinenausstellung

Gewaschen und poliert präsentieren sich auch in diesem Jahr Fahrzeuge und Nutzfahrzeuge dem interessierten Besucher. Neben Trabi, Simme und Co. bringen historische Landmaschinen nicht nur Kinderaugen zum strahlen. 

 

Sie sind Besitzer von historischen Fahrzeugen und/oder Landmaschinen und möchten Ihre Schmuckstücke ebenfalls präsentieren?

Melden Sie sich unter 03 46 56 / 59 94 94
 

Livemusik

Trible-Trouble

„Trommler der Herzen“ Peuker, Zupfer Röbisch und Marie Klein, die Grande Dame des Sousaphone, bedienen sich an den griffigsten Songs der letzten 50 Jahre und werten sie in unerhörtem Gewand zu Kabinettstückchen der postalternativen Popmusik auf. Heldenhafte Engelsstimmen werden in einen Sud aus Sousaphone, Resonatorgitarre und Drumsonite geditscht.  

Die drei VollblutschmusikerInnen verblüffen mit Können, verführen mit Witz und bestechen mit Geschmack ... eine überaus charmante und sonderbare musikalische Virtuosität.

Peuker tourt seit 30 Jahren durch die Clubs und Festivals in Europa und singt seit 20 Jahren zu den Trommeln. Seit 10 Jahren wäscht er auch noch Wäsche auf der Bühne.

Klein wächst in der Blasmusikszene Thüringens auf, wandert studiert mit Tuba und Trompete nach Sachsen aus, wo sie spätestens seit Triple Trouble zu den besten TubistInnen auf den Pisten zählt.

Röbisch ist jung, liebt die Musik und kann so gut Gitarre spielen, dass er auch noch singt wie eine Lerche.